1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Grüne wollen Modellprojekt für Nahverkehr im ländlichen Raum

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nahverkehr in Hannover
Menschen laufen an einer Stadtbahn vorbei, die in Hannover an der Haltestelle Steintor steht. © Sina Schuldt/dpa/Archivbild

Wie öffentlicher Nahverkehr im ländlichen Raum in Niedersachsen funktionieren kann, soll nach Ansicht der Grünen in einem Modellprojekt erprobt werden. Dies soll in zwei ländlichen Regionen erfolgen, wie die Partei am Dienstag in Hannover bei der Vorstellung ihres Programmentwurfs zur Landtagswahl mitteilte. Um welche Regionen es sich dabei handeln soll, ist noch nicht bekannt.

Hannover - Nach Angaben von Julia Willie Hamburg, Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, soll dieses Modellprojekt voraussichtlich zwei bis drei Jahre laufen, um daraus Erkenntnisse gewinnen zu können. Es soll beispielsweise aus Mini-Bussen bestehen, die Fahrgäste über ihr Handy buchen können. Ein solches System gibt es bereits in vielen Großstädten in Deutschland.

Das Grünen-Spitzenduo zur Landtagswahl besteht neben Hamburg auch aus dem ehemaligen Agrarminister Christian Meyer. Das Programm zur Landtagswahl am 9. Oktober wird auf einem Parteitag im Juni in Wolfenbüttel verabschiedet. dpa

Auch interessant

Kommentare