1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Hannover selbstbewusst: „Nach Nürnberg, um zu gewinnen“

Erstellt:

Kommentare

Fußball
Ein Fußball liegt auf dem Rasen. © Tobias Hase/dpa/Symbolbild

Hannover 96 will dem 1. FC Nürnberg im Samstagabend-Spiel der 2. Fußball-Bundesliga die erste Saison-Niederlage beibringen. „Heidenheim hat in dieser Saison bislang ein Spiel verloren - gegen uns“, sagte Trainer Jan Zimmermann am Donnerstag selbstbewusst. „Aber diese Statistik interessiert mich nicht. Wenn man fünf Mal Unentschieden spielt, hat man weniger Punkte, als wenn man zwei Mal gewinnt und drei Mal verliert.

Hannover - Ob sie nun ungeschlagen sind oder nicht: Für uns geht es darum, nach Nürnberg zu fahren und da zu gewinnen.“

Hannover selbst fehlt es im Gegensatz zu dem Tabellenfünften FCN bislang an Beständigkeit. Die überraschende Heimniederlage gegen den SV Sandhausen war nach den beiden vorangegangenen Siegen gegen Holstein Kiel und den FC St. Pauli wieder ein Rückschlag. „Bei der Konstanz muss man unterscheiden: Konstanz bei den Ergebnissen und bei den Leistungen“, sagte Zimmermann. „Mit der Leistung des Sandhausen-Spiels war ich weitestgehend zufrieden. Deshalb glaube ich, dass wir da eine gute Konstanz haben. Es würde natürlich Sinn machen, wenn sich das auch in den Ergebnissen wiederfindet.“ dpa

Auch interessant

Kommentare