1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Historisches Rathaus Goslar wiedereröffnet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rathaus Goslar
Blick auf das restaurierte Rathaus der Stadt Goslar. © Swen Pförtner/dpa

Die Stadt Goslar hat ihr Rathaus nach mehrjähriger Bauphase wiedereröffnet. Über zehn Jahre wurde das historische Gebäude von Grund auf saniert, wie die Stadt mitteilte. Statt der Oberbürgermeisterin zieht nun unter anderem ein Welterbe-Infozentrum in das Rathaus.

Goslar - Künftig können sich Bürger und Touristen dort über die Welterbestätten im Harz informieren. Ein weiteres Infozentrum ist ein Walkenried. In Clausthal-Zellerfeld ist die Einrichtung noch in Bau. Die Infozentren sind über die sogenannte Welterberoute mit Wegweisern verbunden.

Von 2011 an wurde das Gebäude für mehrere Millionen Euro saniert. In dem Jahr war ein Loch im Dach festgestellt worden. Unter anderem wurden die Bauarbeiten mit sieben Millionen Euro aus Bundesmitteln gefördert. Die Eröffnung fällt nun in das Jahr des 1100-jährigen Stadtjubiläums. Dazu wird auch die Kaiserpfalz, ein Wohnsitz von Kaisern im 11. Jahrhundert, von Sonntag an, abends mit einer Lichtinstallation angestrahlt.

Das Gebäude wurde ursprünglich ab dem 11. Jahrhundert errichtet. Neben dem Welterbezentrum finden das Stadtmarketing und der Stadtrat künftig Platz in dem Rathaus. dpa

Auch interessant

Kommentare