1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Jägermeister meldet Rekordabsatz im zweiten Pandemie-Jahr

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jägermeister
In einem Werk des Getränkeherstellers Jägermeister liegt ein Karton auf einem Förderband. © Christophe Gateau/dpa/Archivbild

Nach einem schwierigen ersten Pandemie-Jahr hat der Kräuterlikör-Hersteller Jägermeister im zweiten Jahr einen Rekordabsatz verbucht. 2021 habe das Unternehmen 111,6 Millionen 0,7-Liter-Flaschen verkauft, was einer Steigerung um 25,5 Prozent entspricht, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Zahlen zum Umsatz und Gewinn nannte das Unternehmen mit Sitz im niedersächsischen Wolfenbüttel nicht.

Wolfenbüttel - Trotz der Einschränkungen habe es weltweit eine steigende Nachfrage gegeben, wobei sich vor allem die Regionen Lateinamerika, der Mittlere Osten/Afrika und Osteuropa dynamisch entwickelten. Der Ausblick auf dieses Geschäftsjahr fällt aber auch bei Jägermeister aufgrund des Ukraine-Kriegs und der folgenden Marktrisiken verhalten aus. dpa

Auch interessant

Kommentare