1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Kohfeldt glaubt an Weiterkommen: „Wir müssen weiter liefern“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wolfsburgs Trainer Florian Kohfeldt
Wolfsburgs Trainer Florian Kohfeldt steht vor dem Spiel auf dem Platz. © Swen Pförtner/dpa

Wolfsburgs neuer Trainer Florian Kohfeldt glaubt nach dem 2:1-Sieg gegen Red Bull Salzburg wieder an ein Weiterkommen in der Champions League. „Wir haben die Gruppe ein Stück weit wieder aufgemacht“, sagte der neue VfL-Coach am Dienstagabend. „Wir haben uns mit dem Sieg wieder eine realistischere Möglichkeit erarbeitet, in der Champions League zu überwintern.

Wolfsburg - Aber die Situation in der Gruppe bleibt kompliziert. Wir sind nicht in einem Vorteil, sondern wir müssen weiter liefern. Wir haben jetzt ein schweres Spiel in Sevilla. Und ich freue mich, dass unser letztes Spiel gegen Lille ein Heimspiel ist.“

Durch Tore von Ridle Baku (4. Minute) und Lukas Nmecha (60.) gelang den Wolfsburgern gegen Salzburg im vierten Vorrundenspiel der erste Saisonsieg in der Champions League. Der Fußball-Bundesligist kam dadurch in der sehr ausgeglichenen Gruppe G bis auf zwei Punkte an den Tabellenführer aus Österreich heran. Die beiden letzten Wolfsburger Gruppenspiele finden am 23. November in Sevilla und am 8. Dezember gegen den französischen Meister Lille statt. dpa

Auch interessant

Kommentare