1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Landkreis Stade startet Impfangebote für Ukrainer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Impfung
Eine Ärztin klebt einem Mann nach der Impfung ein Pflaster auf den Arm. © Christian Charisius/dpa/Symbolbild

Der Landkreis Stade startet gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) eine Impfkampagne für Flüchtlinge aus der Ukraine. An sechs verschiedenen Standorten werden in der kommenden Woche Sechsfach- und Vierfach-Impfungen sowie die Corona-Schutzimpfung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene kostenfrei angeboten, teilte Susanne Brahmst, Sozialdezernentin des Landkreises Stade, am Freitag mit.

Stade - Die Sechsfach-Impfung ist eine Grundimmunisierung gegen Tetanus mit einem Impfstoff, wobei auch gegen Diphterie, Keuchhusten, Polio, Hirnhaut- und Kehldeckelentzündungen sowie Hepatitis B geimpft wird. Diese Impfung sei bei Kindern ab zwei Monaten möglich, erklärte Brahmst. Außerdem raten Mediziner zur Vierfach-Impfung, die einen Schutz vor Masern, Mumps, Röteln und Windpocken bietet. Diese sei ab einem Alter von elf Monaten möglich. Ärzte klärten die Familien und Impfwilligen mit Hilfe von Dolmetschern auf. dpa

Auch interessant

Kommentare