1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Neue Anlage im Emsland liefert klimaneutrales Kerosin

Erstellt:

Kommentare

Anlage zur klimaneutralen Produktion von Kerosin
Blick auf Leitungen einer Anlage zur Produktion von CO2-neutralem Kerosin. © Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Eine neue Anlage im Emsland soll der Luftfahrtbranche das Tor zur Klimaneutralität aufstoßen. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) eröffnete am Montag in Werlte eine Anlage zur Herstellung von CO2-neutralem Kerosin. Nach Angaben der Betreiber handelt es sich um die erste Anlage weltweit, die den Flugzeugkraftstoff im industriellen Maßstab synthetisch herstellen kann.

Werlte - „Für Deutschland und seine Partnerländer bietet diese neue Technologie große wirtschaftliche Chancen“, sagte Schulze.

Die Anlage produziert Kraftstoff für Flugzeuge synthetisch aus Wasser, erneuerbarem Strom von Windrädern aus dem Umland, Abfall-CO2 aus Lebensmittelresten einer Biogasanlage sowie CO2 aus der Umgebungsluft. Die Produktionskapazität soll nach dem Erreichen des Regelbetriebs im kommenden Jahr bei einer Tonne oder acht Fässern Rohkerosin pro Tag liegen. Erster Kunde ist die Lufthansa, beliefert wird der Flughafen Hamburg. Betreiber ist die gemeinnützige Klimaschutzorganisation Atmosfair aus Berlin. dpa

Auch interessant

Kommentare