1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Siegtreffer in Schlussphase: Sukuta-Pasu lässt Meppen jubeln

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fußball
Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. © picture alliance/dpa/Symbolbild

Dank eines späten Tores von Richard Sukuta-Pasu hat der SV Meppen gegen Türkgücü München gewonnen. Sukuta-Pasu ließ die Meppener am Sonntag in der 88. Minute mit dem entscheidenden 1:0 jubeln. Zuvor hatte der Fußball-Drittligist aus dem Emsland lange in Überzahl gespielt, ohne die zahlenmäßige Überlegenheit zu nutzen. Münchens Paterson Chato hatte in der 37.

Meppen - Minute die Gelb-Rote-Karte gesehen.

Für die Meppener war es nach dem spektakulären 4:3-Auswärtserfolg bei Wehen Wiesbaden der zweite Sieg in Serie. Mit 21 Punkten liegt das Team von Trainer Rico Schmitt nur zwei Punkte hinter dem Aufstiegsrelegationsplatz und Eintracht Braunschweig. dpa

Auch interessant

Kommentare