1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Wölfe trotz Champions-League-Enttäuschung heiß auf Bayern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

VfL Wolfsburg freut sich auf FC Bayern
Wolfsburgs Dominique Janssen (M) jubelt mit Tabea Wassmuth (l) und Lena Lattwein nach einem Tor. © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Nach dem späten Rückschlag in der Champions League bei Juventus Turin wollen die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg jetzt unbedingt das Bundesliga-Topspiel beim deutschen Meister Bayern München gewinnen. „Für diese Spiele spielt man. Ich freue mich, dass wir wieder ein Spitzenspiel haben. Dieser Monat ist irgendwie krass, aber richtig cool“, sagte die Wolfsburger Abwehrchefin Dominique Janssen am späten Dienstagabend nach dem bitteren 2:

Wolfsburg - 2 (1:1) in Turin. „Wir fliegen nur mit einem Ziel nach München: Wir wollen drei Punkte holen. Bayern kann auch nicht nur alles gewinnen. Und wir wissen: Wir sind Wolfsburg, wir wollen immer Ergebnisse holen!“

Das Spiel in München beginnt am Samstag um 14.00 Uhr. In der Champions League kassierten die deutschen Pokalsiegerinnen am Dienstag erst in der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer zum 2:2. „Das ist ultra-ärgerlich. Wir hätten das Spiel früher klarmachen müssen“, sagte die VfL-Torschützin Tabea Waßmuth. Vor dem vermeintlich entscheidenden Rückspiel gegen Juventus am 18. November stehen die Wolfsburgerinnen in der Tabelle der Gruppe A aber immer noch einen Punkt vor ihrem Hauptrivalen Juventus. Die beiden Clubs streiten sich nach Lage der Dinge darum, wer neben dem Vorjahresfinalisten FC Chelsea in das Viertelfinale einziehen darf. dpa

Auch interessant

Kommentare