1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen

Bielefeld-Manager: Kramer bleibt, egal wie das Spiel ausgeht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Frank Kramer
Bielefelds Trainer Frank Kramer steht am Spielfeldrand. © Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Die Verantwortlichen von Arminia Bielefeld haben ihrem Trainer Frank Kramer vor dem Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr/Sky) das Vertrauen ausgesprochen. „Für uns stellt sich die Frage nicht. Wir sind mit dem gesamten Trainerteam sehr zufrieden“, sagte Arminia-Geschäftsführer Samir Arabi am Donnerstag. Die Entscheidung pro Kramer stehe auch unabhängig vom Ergebnis der kommenden Partie in der Fußball-Bundesliga in Stuttgart.

Bielefeld - „Das braucht nicht Woche für Woche aufgemacht werden – damit schließe ich das Thema“, betonte Arabi. Kramer selbst sprach von einem „außerordentlichen Vertrauensbeweis“.

Der 49 Jahre alte Trainer ist nach zehn sieglosen Spielen in der Liga sowie dem Pokal-Aus in Runde zwei in die Kritik geraten. Nach der 1:2-Heimpleite gegen den FSV Mainz 05 am vergangenen Wochenende forderten die Fans lautstark seinen Rauswurf. Kramer betonte anschließend, er wolle diese Rufe „mit Haltung hinnehmen“. dpa

Auch interessant

Kommentare