1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen

Deutsche Telekom erhöht Beteiligung an T-Mobile US

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Deutsche Telekom
Das Logo der Telekom. © Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Die Deutsche Telekom hat wie erwartet ihren Anteil an der US-Tochter T-Mobile US aufgestockt. Weitere 21,2 Millionen T-Mobile-Aktien vom japanischen Partner Softbank für 2,4 Milliarden US-Dollar (2,2 Mrd Euro) seien erworben worden, teilte der im Dax notierte Konzern am Mittwoch in Bonn mit. Damit wächst der Telekom-Anteil an den Amerikanern von zuletzt 46,7 auf 48,4 Prozent.

Bonn - Für den Kauf sei ein Teil der rund vier Milliarden Euro aus dem Verkauf des Niederland-Geschäftes genutzt worden, hieß es weiter. Die Telekom-Aktie baute nach der Nachricht die Kursgewinne aus.

Wie seit längerem bekannt, will Telekom-Chef Tim Höttges seine Beteiligung an der Tochter weiter erhöhen. Deutsche Telekom und SoftBank hatten unter anderem vereinbart, dass die Telekom bis Juni 2024 insgesamt 101 Millionen T-Mobile-US-Aktien aus dem Bestand von SoftBank erwerben kann. dpa

Auch interessant

Kommentare