1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen

Mit Schlagstock und Pfefferspray: Männer überfallen Wachmann

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
Das Wort "Polizei" steht auf einem Einsatzwagen. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Ein Wachmann ist in Mönchengladbach von zwei Unbekannten überfallen und verletzt worden. Er hatte die zwei Männer am Freitagabend bei einem Kontrollgang in einem Parkhaus angesprochen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein Mann schlug daraufhin mit einem Schlagstock auf ihn ein - der zweite Mann sprühte ihm währenddessen Pfefferspray ins Gesicht.

Mönchengladbach - Anschließend traten sie auf den Wachmann ein, als dieser am Boden lag. Bevor sie in unbekannte Richtung flüchteten, entrissen sie dem Wachmann zwei Mobiltelefone, heißt es in einer aktuellen Mitteilung der Polizei. Der Wachmann wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es bestehe keine Lebensgefahr, hieß es weiter. dpa

Auch interessant

Kommentare