1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen

Moukoko weiter im U21-Pech: Abreise wegen Entzündung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Youssoufa Moukoko
Youssoufa Moukoko aus Deutschland bejubelt einen Treffer. © Oksana Dzadan/dpa/Archivbild

Toptalent Youssoufa Moukoko muss weiter auf seine Rückkehr in die deutsche U21-Nationalmannschaft warten. Nachdem der Torjäger bereits im Oktober verletzt von der Nachwuchsauswahl abreisen musste, zwingt ihn nun eine Entzündung am Auge zum Verzicht. Wie der Deutsche Fußball-Bund am Donnerstag mitteilte, steht der 16-Jährige daher nicht für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele am Freitag in Großaspach gegen Polen und am Dienstag in Ingolstadt gegen San Marino zur Verfügung.

Aspach - In Absprache mit Borussia Dortmund reise Moukoko aus dem Mannschaftshotel ab.

Moukoko erzielte in bislang zwei U21-Länderspielen drei Tore. Er ist der jüngste deutsche U21-Nationalspieler und U21-Torschütze überhaupt.

Auch bei der EM-Endrunde hatte Moukoko Pech. Der BVB-Profi war für die Turniervorrunde im März erstmals in den U21-Kader berufen worden, verpasste aber alle drei Gruppenspiele verletzt. In den K.o.-Spielen, als Deutschland bis zum EM-Titel stürmte, fehlte er ebenfalls verletzt. dpa

Auch interessant

Kommentare