1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen

NRW: Wird Maskenpflicht im Supermarkt verlängert? Das sagen die Unternehmen

Erstellt:

Kommentare

Ein Schild am Eingang eines Supermarktes weist Kunden auf die Maskenpflicht hin.
Gilt im Supermarkt auch nach dem 2. April eine Maskenpflicht? Das sagen die Unternehmen. © Wolfgang Kumm/dpa

In NRW gilt bald vielerorts keine Maskenpflicht mehr. Auch in Supermärkten fällt die Corona-Regel nach dem 2. April. Doch es könnte anders kommen. Mehr dazu lesen Sie hier:

Hamm - Nach dem 2. April ist Schluss: Dann fällt die Maskenpflicht in Nordrhein-Westfalen nach fast zwei Jahren offiziell weg - Stand jetzt. Ob Einzelhändler einen Sonderweg gehen werden, ist noch unklar. wa.de* verrät, welche Pläne die Unternehmen in Bezug auf eine Maskenpflicht im Supermarkt nach dem 2. April haben.

Denn auch wenn die landesweiten Corona-Regeln keine allgemeine Maskenpflicht in Innenräumen mehr beinhalten, können die Supermärkte ihre mit Blick auf das Hausrecht trotzdem zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichten. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte sich zuletzt für dieses Vorgehen ausgesprochen. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare