1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen

Regelstudienzeit für Studenten um ein Semester verlängert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Universität
Ein leerer Hörsaal an einer Universität. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Wegen der Corona-Pandemie verlängert die NRW-Landesregierung erneut die individualisierte Regelstudienzeit für aktuell eingeschriebene Studierende um ein Semester. Damit sollten pandemiebedingte Nachteile etwa durch den Wegfall von Präsenzunterricht abgemildert werden, teilte das NRW-Wissenschaftsministerium am Dienstag mit. Mit der Verlängerung werde auch die Grundlage für einen verlängerten Bafög-Bezug geschaffen.

Düsseldorf - Die Regelstudienzeiten dauern meist sechs bis acht Semester für den Bachelor- und zwei bis vier weitere Semester für den Masterabschluss. dpa

Auch interessant

Kommentare