1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen

Regnerisches und stürmisches Wetter in Nordrhein-Westfalen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Regenwetter
Wassertropfen sind an einer Autoscheibe nach einem Regenschauer zu sehen. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich in den kommenden Tagen auf regnerisches und stürmisches Wetter einstellen. Am Mittwochnachmittag zieht von Nordwesten her Regen auf, der zum Abend in Schauer übergeht, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit Sitz in Offenbach am Morgen mitteilte. Die Höchstwerte liegen bei 11 bis 14 Grad, in Hochlagen bei etwa 7 Grad.

Offenbach - Im Tagesverlauf kann es vereinzelt stürmische Böen geben.

In der Nacht zum Donnerstag gibt es den DWD-Angaben zufolge wiederholt Schauer. Zum Morgen kann es vereinzelt auch kurze Gewitter geben. Die Tiefstwerte liegen bei zehn bis sechs Grad, auf dem Kahlen Asten bei zwei Grad. Es kann stürmisch werden.

Am Donnerstag erwarten die Meteorologen teils länger anhaltende und kräftige Regenfälle. Es kann auch gewittern. Im Hochsauerland schneit es ab dem Abend. Die Temperaturen steigen auf 9 bis 14 Grad, im Bergland auf 5 bis 8 Grad. Im höheren Bergland kann es schwere Sturmböen geben. dpa

Auch interessant

Kommentare