1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen

Reul warnt vor Übermut zum Karnevalsstart

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Herbert Reul (CDU)
Herbert Reul (CDU), NRW-Innenminister, sitzt im Plenum des Landtags. © Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Zum Start in die Karnevalssession am 11.11. hat der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) die Jecken vor Übermut gewarnt. „Auch ich freue mich, dass wir dieses Jahr wieder ein bisschen feiern dürfen, aber wir müssen noch immer halblang machen“, sagte Reul laut Mitteilung am Mittwoch. Es sei immer noch „ein Corona-Karneval und kein Karneval, wie wir ihn sonst kennen und gern wieder hätten“.

Düsseldorf - Angesichts hoher Infektionszahlen appellierte er an die Feiernden: „Halten Sie sich an die Regeln, lassen Sie sich testen, bleiben Sie auf Abstand!“

Allein in Köln würden an diesem Donnerstag mehrere zehntausend Besucher zum Sessionsstart erwartet. Bei den öffentlichen Feiern in der Altstadt und im Zülpicher Viertel dürfen nur Geimpfte oder Genesene (2G) mitmachen, bei Saalveranstaltungen und in Kneipen gilt ebenfalls 2G. „Auch die Polizei wird kontrollieren, ob die Regeln eingehalten werden und bei Verstößen einschreiten“, sagte Reul. „Abstand und Anstand gehören dieses Jahr mehr denn je zur Kostümierung.“ dpa

Auch interessant

Kommentare