1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen

Stamp: Ghana ist Vorbild für viele Länder der Region

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Joachim Stamp
Joachim Stamp (FDP), Minister für Kinder, Familie, spricht. © Marius Becker/dpa/Archivbild

Nordrhein-Westfalens stellvertretender Regierungschef Joachim Stamp hat Ghana als „Vorbild für viele Länder in der Region“ gewürdigt. Der FDP-Politiker sagte am Sonntag zum Nationalfeiertag des westafrikanischen Staates, der 65. Jahrestag der Unabhängigkeit sei eine „historische Wegmarke in der Geschichte des Landes“. NRW verbinde mit Ghana „eine besondere Freundschaft und Partnerschaft“.

Düsseldorf - Zusammen bewältige man die „Herausforderungen gerade auch im Bereich der Migration“.

Stamp hatte im Februar ein Migrationsinformationszentrum am Flughafen in Accra gemeinsam mit anderen Partnern eröffnet. Dort werden Rückkehrende nach ihrer Ankunft über Reintegrationsmaßnahmen und Unterstützungsangebote in Ghana beraten. Bei Gesprächen mit der dortigen Regierung hatte der Integrationsminister eine Kooperation zwischen Ghana und NRW bei der Berufsqualifizierung für die Arbeitsmarkt-Erfordernisse beider Länder vereinbart. „Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu einer geordneten Arbeitsmarktmigration“, sagte der Minister am Sonntag.

Die Partnerschaft zwischen Ghana und NRW war 2007 begründet, 2016 und zuletzt 2021 erneuert worden. Im Fokus der Zusammenarbeit stehen die nachhaltige Wirtschaftsentwicklung Ghanas, Kooperationen in der Hochschulzusammenarbeit und dem Migrationsmanagement, seit der Pandemie zudem Gesundheitsthemen. Am 6. März 1957 hatte Ghana seine Unabhängigkeit von Großbritannien erreicht. dpa

Auch interessant

Kommentare