1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen

Verdi ruft zu Warnstreiks an sechs NRW-Unikliniken auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Verdi
Ein Angestellter trägt eine Mütze mit dem Verdi-Logo. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten der sechs Universitätskliniken in Nordrhein-Westfalen zu Warnstreiks am Dienstag und Mittwoch (12./13.4.) aufgerufen. Hintergrund ist die Forderung nach einem Tarifvertrag Entlastung, auf die die Arbeitgeber nach Angaben der Gewerkschaft laut Mitteilung von Montag bislang nicht reagiert haben.

Düsseldorf - „Die Beschäftigten haben mit dem „Notruf Entlastung NRW“ der Landesregierung im Januar ein 100-Tage-Ultimatum bis zum 1. Mai 2022 gestellt. Der Arbeitgeberverband des Landes hat aber immer noch nicht auf die Aufforderungen, Tarifverhandlungen aufzunehmen, reagiert“, sagte Verdi-Landeschefin Gabriele Schmidt laut Mitteilung. Ab Mai könnten demnach unbefristete Streiks folgen.

Die Uniklinik Münster kündigte darauf an, für Dienstag und Mittwoch alle länger geplanten ambulanten und stationären Termine und Operationen abzusagen. Die Notfallversorgung sei aber sichergestellt, hieß es in einer Mitteilung. dpa

Auch interessant

Kommentare