1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen

Wüst bleibt bei Maskenfreiheit im Unterricht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Corona und Schulen
Ein Mund-Nasen-Schutz liegt im Unterricht auf Unterlagen. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Trotz Kritik aus Eltern-, Schüler-, Lehrer- und Ärzteschaft sowie steigenden Corona-Zahlen hält die Regierung in Nordrhein-Westfalen an der Maskenfreiheit im Unterricht fest. Das Landeskabinett habe keine Aufhebung der Maßnahme erwogen, sagte Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) am Dienstag nach der Sitzung in Düsseldorf.

Düsseldorf - In NRW ist die Maskenpflicht am Sitzplatz im Unterricht am 2. November gefallen. Die Regierung habe mit ihren vielen regelmäßigen Corona-Tests in den Klassen „sehr, sehr viel Sicherheit um diese Entscheidung rumgepackt“, sagte Wüst. „Wir haben uns das nicht irgendwie leicht gemacht.“ In den Schulen gebe es „kein außergewöhnliches Infektionsgeschehen“. dpa

Auch interessant

Kommentare