1. Startseite
  2. Deutschland

Weihnachts-Prognose 2022: Wetter-Experte ordnet aktuelle Vorhersage ein

Erstellt:

Von: Jennifer Lanzinger

Kommentare

Wirklich viel Schnee hat Deutschland in diesem Herbst noch nicht gesehen. Auch weiße Weihnachten sind einmal mehr ungewiss. Ein Wetter-Experte ordnet die aktuelle Prognose ein.

Wiesbaden – Die ersten Regionen konnten sich bereits in den vergangenen Tagen über ein wenig Schnee freuen, doch in dieser Woche zeigt sich das Wetter in Deutschland überwiegend unspektakulär. Der November kühlt immer weiter ab, die Temperaturen gleichen sich immer mehr dem Winter an. Ein Wetter-Experte ordnet die aktuellen Prognosen ein – und wirft dabei bereits einen Blick auf das mögliche Weihnachtswetter.

Wetter in Deutschland: Typisches Novemberwetter – Temperaturen kühlen ab

Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met (www.qmet.de) erklärt gegenüber dem Wetterportal Wetter.net, dass am ersten Adventswochenende vor allem Nebel und Dunst stellenweise immer häufiger zu erwarten sind. Alle Schnee-Fans dürften demnach erstmal auf dem Trockenen sitzen, neue weiße Pracht soll zunächst nicht erwartet werden. „Doch zum Monatswechsel bleibt es spannend. Die Modelle lassen eine weitere Abkühlung nach Deutschland reinkommen. Während aktuell in der Spitze noch bis zu 10 Grad erreicht werden, würden die Höchstwerte dann nur noch um 0 bis 5 Grad liegen. Und nachts würde es „fast überall leichten Frost“ geben, so Jung weiter.

Weil das ganze unter Hochdruckeinfluss geschehe, sei Schnee auch zum Wochenende erstmal nicht zu erwarten. Über Frankreich und England brauen sich jedoch „extrem warme Luftmassen“ zusammen. In Deutschland seien diese jedoch nicht zu spüren, „wir würden eher auf der kühleren Seite verbleiben“, meinte der Wetter-Experte weiter. Der Winter könnte sich jedoch schon bald mit einem kurzen Wink zurückmelden.

Weiße Weihnacht wegen des Klimawandels immer seltener
Kann sich Deutschland in diesem Jahr über weiße Weihnachten freuen?(Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wetter in Deutschland: Weiße Weihnachten in diesem Jahr? Wetter-Experte ist sich noch nicht sicher

Pünktlich zum Winteranfang, der für Meteorologen am 1. Dezember startet, erwarten nämlich auch Wettermodelle kühlere Temperaturen für Deutschland. Doch auch wenn ab diesem Zeitpunkt kühlere Temperaturen für Deutschland erwartet werden, lässt sich die für viele wichtige Frage nicht beantworten: Besorgt uns ein Winter-Einbruch in diesem Jahr weiße Weihnachten? Das kann auch der Wetter-Experte aktuell noch nicht eindeutig beantworten: „Das ist alles noch total offen. Es kann an den Festtagen super mild werden, aber auch mal eisig kalt mit Schnee“. Ein wenig Geduld müssen Winter-Fans also noch haben.

Während sich Deutschland derzeit noch über relativ normale November-Temperaturen freuen kann, legt Schnee viele Teile Schwedens lahm. Starke Schneefälle in Schweden lösten ein Chaos aus. Besonders Stockholm war betroffen. Der schwedische Wetterdienst spricht von „Schneekanonen“. Und auch in Italien wird aktuell das Wetter besonders aufmerksam beobachtet. Aufgrund eines Unwetters bedroht ein Hochwasser Venedig. Die Lagunenstadt musste ihren Flutschutz aktivieren.

Auch interessant

Kommentare