1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

335 Neuinfektionen: Inzidenz im Saarland steigt auf 139,2

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Corona-Schnelltest
Ein Mann träufelt eine Lösung auf eine Testkassette für einen Schnelltest. © Zacharie Scheurer/dpa/Symbolbild

Die Corona-Inzidenz im Saarland ist deutlich gestiegen. Die Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen lag bei 139,2 nach 111,6 am Vortag, wie aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts vom Mittwoch hervorgeht (Stand 3.12 Uhr). Binnen eines Tages wurden 335 neue Corona-Fälle registriert. Insgesamt wurden bislang im Bundesland 51.

Berlin/Saarbrücken - 426 Infektionen nachgewiesen. 1077 Menschen starben an oder mit dem Virus, am Mittwoch wurden drei weitere Todesfälle verzeichnet.

Nach Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) lagen zuletzt 22 erwachsene Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen der saarländischen Krankenhäuser, acht von ihnen mussten invasiv beatmet werden (Stand Mittwoch/8.30 Uhr). dpa

Auch interessant

Kommentare