1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

S-Bahn in Rüsselsheim entgleist: Strecke gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

S-Bahn in Rüsselsheim entgleist
Der hintere Teil einer S-Bahn der Linie S9 ist in Rüsselsheim entgleist. © Spalke/Wiesbaden112/dpa

Eine S-Bahn der Linie S9 ist auf der Strecke zwischen Mainz und Frankfurt entgleist. Die Bahn war am Mittwochabend bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Rüsselsheim in Richtung Wiesbaden mit etwa zehn Stundenkilometern im hinteren Zugteil aus den Schienen gesprungen, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. 42 Fahrgäste seien in der Bahn gewesen - verletzt wurde niemand.

Rüsselsheim am Main/Mainz - Feuerwehr und Bundespolizei evakuierten die Bahn. Dies war den Angaben zufolge nach rund eineinhalb Stunden abgeschlossen. Die Unfallursache war zunächst unklar. Erste Vermutungen deuteten auf eine kaputte Weiche hin, sagte der Sprecher der Bundespolizei. Dies müsse aber noch weiter untersucht werden.

Auch am Donnerstagmorgen war der Bahnhof Rüsselsheim weiterhin gesperrt. Der Zug müsse zurück in die Gleise gesetzt werden. Die Bundespolizei sprach von erheblichen Schäden an den Gleisen.

Es werde ein Schienenkran zum Einsatz kommen, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Die Bergung dauere voraussichtlich bis Freitagmorgen. Bis dahin bleibe die Strecke zwischen Mainz und Frankfurt gesperrt. Die S-Bahnen von Mainz fahren demnach nur bis zum Bahnhof Mainz-Bischofsheim, die aus Frankfurt lediglich bis Raunheim. Zwischen den Orten werden laut Bahn Busse eingesetzt. Regionalzüge würden umgeleitet. dpa

Auch interessant

Kommentare