1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße. © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Ein angetrunkener Autofahrer hat sich in Bitburg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Am frühen Samstagmorgen sei der 30-Jährige vor einer Verkehrskontrolle geflüchtet, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als er die Beamten gewahr wurde, habe der Mann umgehend Reißaus genommen.

Bitburg - Nach einer Verfolgungsjagd, bei der er unter anderem in die falsche Richtung in einen Kreisverkehr fuhr, stoppte der Mann sein Auto plötzlich und flüchtete zu Fuß. Sein Fahrzeug sicherte er laut Polizei beim Aussteigen nicht richtig, sodass es weiterrollte und in ein geparktes Auto prallte.

Polizisten holten den Flüchtigen schließlich zu Fuß ein und kontrollierten ihn. Bei einem Atemalkoholtest stellte sich heraus, dass der Mann einen Promillewert von knapp 1,6 hatte. Sein Führerschein wurde ihm abgenommen und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet. dpa

Auch interessant

Kommentare