1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Drei Verletzte nach Unfall auf A63

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall bei Heidesheim auf der Autobahn 63 sind drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. In der Nacht zum Dienstag fuhr ein 43 Jahre alter Fahrer mit seinem Klein-Lkw etwa drei Kilometer vor der Anschlussstelle Wörrstadt ungebremst auf das Heck eines 41 Jahre alten Autofahrers auf, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Der 43-Jährige hatte das voraus fahrende Fahrzeug demnach vermutlich zu spät gesehen.

Heidesheim/Wörrstadt - Beide Autos seien ist Schleudern geraten und gegen Leitplanken geprallt. Der Lkw-Fahrer habe durch den Aufprall eine Kopfverletzung erlitten. Beiden Insassen des Autos seien bei dem Unfall leicht verletzt worden. Die Verletzten seien in Krankenhäuser gebracht worden. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten wurde die Fahrbahn in Richtung Kaiserslautern demnach für etwa zwei Stunden voll gesperrt. dpa

Auch interessant

Kommentare