1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Durchsuchung von Clubheim nach Angriff auf Polizeibeamte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
Eine Polizistin blickt zu Passanten mit Masken. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Nach einem tätlichen Angriff auf zwei Einsatzkräfte in Neustadt-Geinsheim hat die Polizei eine Wohnung und die Räume eines Motorradclubs in der pfälzischen Kommune durchsucht. Dabei seien unter anderem eine geringe Menge Drogen sowie eine Schusswaffe und zwei gefälschte Impfzertifikate gefunden worden, teilten die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium Rheinpfalz am Dienstag mit.

Neustadt/Wstr. - Die Behörden ermitteln nun unter anderem wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und wegen Urkundenfälschung.

Den Durchsuchungen ging ein Polizeieinsatz im Dezember in Geinsheim voraus. Dabei sollte ein potenziell gefährlicher Hund sichergestellt werden. Bei dem Einsatz waren der Polizei zufolge zwei Beamte von sieben Personen bedrängt worden. Zwei von ihnen verletzten die Polizisten leicht mit Schlägen ins Gesicht. Die Angreifer flüchteten, allerdings sei einer von ihnen als Führungsmitglied der „Hells Angels MC“ Neustadt erkannt worden. Die Behörden ermitteln wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung. Mittlerweile seien vier Tatverdächtige identifiziert worden, hieß es. dpa

Auch interessant

Kommentare