1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Hoch stellt Pläne für Auffrischungsimpfungen vor

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rheinland-pfälzischer Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD)
Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) spricht zu Journalisten. © Andreas Arnold/dpa/Archivbild

Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) will heute einen Fünf-Punkte-Plan zu den Corona-Auffrischungsimpfungen vorlegen. Außerdem will er gemeinsam mit Landesimpfkoordinator Daniel Stich einen Überblick über die aktuelle Pandemieentwicklung geben. Hoch hatte in der vergangenen Woche angekündigt, an zehn Krankenhausstandorten im Land dezentrale Impfeinrichtungen zu öffnen.

Mainz - Wo sich diese befinden, ist noch nicht bekannt.

Zur Verstärkung der Impfkampagne soll außerdem die Zahl der Impfbusse, die quer durch das Land fahren und Menschen eine Impfung ohne vorherigen Termin ermöglichen, von sechs auf zwölf verdoppelt werden. Verdoppelt wird auch die Zahl der Impfbustermine bis zum Jahresende, und zwar auf 500. dpa

Auch interessant

Kommentare