1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Krankenhäuser: Über 25 Millionen Euro Ausgleichszahlungen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krankenhaus
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Die Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz werden rund 25 Millionen Euro an Ausgleichszahlungen für die Sonderbelastungen in der Corona-Pandemie erhalten. Am Dienstag sei die erste Auszahlung erfolgt, teilte Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) in Mainz mit. Die Millionensumme werde innerhalb von vier Wochen vergeben.

Mainz - Krankenhäuser erhalten demnach das Geld als finanziellen Ausgleich, um Betten für an Covid-19 erkrankte Patienten freizuhalten. So werde die Liquidität der Kliniken erhalten und es würden Erlösausfälle ausgeglichen, erklärte Hoch. Seit dem 10. Dezember konnten Kliniken die Gelder beantragen.

In einem ersten derartigen Verfahren zwischen März und September 2020 wurden bereits rund 464 Millionen Euro an Krankenhäuser ausgezahlt. Im zweiten Verfahren zwischen November 2020 und Februar 2021 erhielten sie etwa 66 Millionen Euro. dpa

Auch interessant

Kommentare