1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Luxemburg: Experten empfehlen weiter Impfpflicht ab 50

Erstellt:

Kommentare

Corona-Schnelltest
Ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes hält einen Corona-Schnelltest in der Hand. © Tom Weller/dpa/Symbolbild

Bei einer neuen schweren Corona-Welle im Herbst sollte nach Ansicht von Experten in Luxemburg eine Impfpflicht für Personen über 50 Jahren gelten - allerdings nur, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. In einem am Dienstag vorgelegten Bericht, der von der Regierung in Auftrag gegeben worden war, bekräftigten die Fachleute diese schon im Januar erhobene Empfehlung.

Luxemburg - Sie rückten aber davon ab, sich für eine Impfpflicht für das Personal im Gesundheitssektor auszusprechen.

In dem Gutachten wird betont, eine Impfpflicht für die „eindeutige Risikogruppe“ der über 50-Jährigen mache nur dann Sinn, wenn es im Herbst eine sehr virulente Virusvariante und einen Impfstoff gebe, auf den diese Variante reagiere.

Mit dem Bericht aktualisierte das Gremium seine Empfehlungen vom Januar 2022. Die luxemburgische Abgeordnetenkammer will am 8. Juli über mögliche Vorsorgemaßnahmen für den Corona-Herbst diskutieren.

„Ich denke, dass wir uns klar für eine Impfpflicht für die über 50-Jährigen ausgesprochen haben“, sagte Dr. Gérard Schockmel, Experte für Infektionskrankheiten. „Ich glaube, es ist die Verantwortung der Regierung, das vorzubereiten.“

Die Experten zeigten sich besorgt über die niedrige Impfquote des Personals im Gesundheitssektor, die nur knapp über 50 Prozent liege. Bei den aus den Nachbarländern einreisenden Grenzgängern seien es sogar nur 31 Prozent.

Allerdings wurde die Wirksamkeit einer Impfpflicht im Gesundheitssektor als gering eingeschätzt. Daher meinten die Experten jetzt, der Gesetzgeber solle Maßnahmen treffen, damit Beschäftigte im Gesundheitsbereich Auskunft über ihren Impfstatus geben müssten. Es müsse auch gesetzlich ermöglicht werden, sehr viel schneller als bisher beispielsweise Maßnahmen für eine Maskenpflicht zu verhängen. dpa

Auch interessant

Kommentare