1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Regierungschef Bettel verurteilt russischen Angriff

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Xavier Bettel
Xavier Bettel, Premierminister von Luxemburg. © Pool Benoit Doppagne/BELGA/dpa/Archivbild

Der luxemburgische Premierminister Xavier Bettel hat den russischen Angriff auf die Ukraine verurteilt. „Das ist ein trauriger Tag für Europa“, sagte er am Donnerstag in Luxemburg. „Die militärischen Angriffe haben gezeigt, dass Russland sich entschlossen hat, zu den Waffen zu greifen. Ich verurteile diese Intervention massiv“, sagte er. Er verurteile auch, dass Russlands Präsident Wladimir Putin mit der Anerkennung der Separatisten im Osten der Ukraine das sogenannte Minsker Abkommen beendet habe.

Luxemburg - Die EU sei zu weiteren Sanktionen bereit, sagte Bettel. Über die Koordinierung einer gemeinsamen Antwort und einen gemeinsamen Appell an Putin solle bei einem EU-Sondergipfel an diesem Donnerstagabend in Brüssel entschieden werden. Luxemburg wolle auch prüfen, wie es die Bürger der Ukraine unterstützen könne: „Denn wie so oft wird es die Zivilbevölkerung sein, die die Hauptlast dieses Konflikts tragen muss.“

Bettel berief auch die luxemburgische Regierung zu einer Sondersitzung ein. Dabei werde man unter anderem darüber sprechen, wie man jene Haushalte entlasten könne, die am stärksten von dem Anstieg der Energiepreise betroffen seien. dpa

Auch interessant

Kommentare