1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Tanker mit 1400 Tonnen Gasöl fährt sich auf Rhein fest

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein mit 1400 Tonnen Gasöl beladenes Tankmotorschiff hat sich in der Nähe von Boppard im Rhein-Hunsrück-Kreis auf dem Rhein festgefahren. Wie es zu dem Schiffsunfall kommen konnte, ist noch unklar, wie die Wasserschutzpolizei in St. Goar am Donnerstag mitteilte.

Boppard - Das havarierte Schiff konnte demnach mit Hilfe zweier Gütermotorschiffe am Mittwochabend wieder freigeschleppt werden. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Auch das Gasöl sei nicht ausgelaufen. Die Schiffahrt musste aufgrund der Bergungsarbeiten nicht gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. dpa

Auch interessant

Kommentare