1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Unimedizin zeichnet Biontech-Gründer mit höchster Ehrung aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Biontech-Gründer Ugur Sahin
Der Biontech-Gründer Ugur Sahin schaut in die Runde. © Boris Roessler/dpa/Archivbild

Für ihre besonderen wissenschaftlichen Verdienste bei der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs werden die Biontech-Gründer Ugur Sahin und Özlem Türeci heute mit dem Ehrenring der Universitätsmedizin Mainz ausgezeichnet. Es ist die höchste Auszeichnung, die die Einrichtung an ihre Professorinnen und Professoren vergeben kann. Sahin arbeitet zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Biontech-Vorstandschef auch als Professor im Bereich Immunologie an der Unimedizin Mainz.

Mainz - Türeci ist medizinischer Vorstand bei Biontech und Professorin der Universitätsmedizin Mainz im assoziierten Helmholtz-Institut TRON.

Biontech-Mitgründer Christoph Huber soll bei der Feierstunde im Mainzer Staatstheater die Ehrendoktorwürde erhalten. Huber war nach Angaben der Unimedizin dort bis 2009 in leitender Funktion tätig. Der Virologe Ralf Bartenschlager wird ebenfalls mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. Bartenschlager hat bis 2002 in Mainz unter anderem an der Ausheilung von Hepatitis C geforscht, derzeit ist er den Angaben zufolge am Universitätsklinikum Heidelberg und am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg beschäftigt.

Türeci und Şahin haben bereits mehrere renommierte Auszeichnungen erhalten. Darunter sind der Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis, der Deutsche Zukunftspreis und der Akademiepreis des Landes Rheinland-Pfalz. In der vergangenen Woche wurden beide mit dem Landesverdienstorden Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. dpa

Auch interessant

Kommentare