1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Zahl der Baumschulen gesunken

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Baumschule
Auf einem Feld einer Baumschule stehen Zierkirchen- und Zieräpfelbäume. © Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild

In Rheinland-Pfalz ist die Zahl der Baumschulen in den vergangenen Jahren gesunken. Es gebe 59 entsprechende Betriebe und damit zwölf Prozent weniger als im Jahr 2017, teilte das Statistische Landesamt in Bad Ems am Donnerstag mit. Die bewirtschaftete Fläche sank im selben Zeitraum um knapp 17 Prozent.

Bad Ems - Ein durchschnittlicher Baumschulbetrieb bewirtschaftet eine Fläche von 7,8 Hektar - vor vier Jahren waren es noch 8,2 Hektar gewesen. Auf knapp 29 Prozent der Fläche wurden dieses Jahr Ziersträucher und Bäume etwa für Alleen und Parks gezogen, auf rund 22 Prozent wuchsen Forstpflanzen. Rund 10 Prozent wurden für Veredelungen von Obstgehölz oder Rosen genutzt. dpa

Auch interessant

Kommentare