1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Zehnkampf-Weltmeister Kaul steigt in Ratingen aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul
Niklas Kaul aus Deutschland. © Michael Kappeler/dpa/Archiv

Weltmeister Niklas Kaul hat die erste Zehnkampf-Qualifikation für die Welt- und Europameisterschaften am Samstag in Ratingen vorzeitig beenden müssen. „Er hatte ein Schwindelgefühl. Eine Fortsetzung des Wettkampfes wäre unverantwortlich gewesen“, sagte Zehnkampf-Teamleiter Frank Müller. Der 24-jährige Mainzer trat zwar zum Abschluss des ersten Wettkampftages noch zum 400-Meter-Lauf an, hörte aber ebenso wie der frühere WM-Dritte Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) nach wenigen Metern auf.

Ratingen - Kaul hatte sich bis dahin mühevoll durch die vorherigen Disziplinen gekämpft und war unter seinen Möglichkeiten geblieben.

Kaul hat als Titelverteidiger eine Wildcard für die WM vom 15. bis 24. Juli in Eugene/Oregon, muss aber die EM-Norm von 8100 Punkten übertreffen, um bei den europäischen Heim-Titelkämpfen Mitte August in München antreten zu dürfen. dpa

Auch interessant

Kommentare