1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Saarland

Prozess gegen Pathologen wegen Körperverletzung verschoben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Landgericht Saarbrücken
Die Außenaufnahme zeigt das Landgericht Saarbrücken. © Oliver Dietze/dpa

Der für Montag vor dem Landgericht Saarbrücken geplante Auftakt im Prozess gegen einen Pathologen wegen Körperverletzung hat sich verschoben. Grund hierfür sei die Erkrankung eines Mitglieds der Strafkammer, teilte das Gericht am Donnerstag mit. Der Prozessbeginn sei nun für den 11. April geplant. Dem 63 Jahre alten Angeklagten aus St. Ingbert wird vorgeworfen, mit einem mittlerweile gestorbenen Komplizen von Februar 2017 bis November 2018 bewusst mehrere gravierende Fehldiagnosen gestellt zu haben.

Saarbrücken - In deren Folge sollen unnötige Operationen und Chemotherapien durchgeführt worden sein. Ein Patient war nach einer solchen Operation an einer Sepsis gestorben. dpa

Auch interessant

Kommentare