1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Sachsen-Anhalt

Corona-Inzidenz in Sachsen-Anhalt konstant bei 41,4

Erstellt:

Kommentare

Corona-Test
Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung für die Analyse vorbereitet. © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Corona-Inzidenz in Sachsen-Anhalt ist am Montag im Vergleich zum Vortag konstant geblieben. Wie schon am Sonntag meldete das Robert Koch-Institut (RKI) 41,4 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner, am Samstag hatte der Wert bei 43,9 gelegen. 31 neue Infektionen mit dem Coronavirus wurden laut RKI binnen 24 Stunden registriert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus blieb konstant bei 3540.

Magdeburg - Die niedrigste Sieben-Tage-Inzidenz gibt es derzeit mit 16,8 im Landkreis Jerichower Land, die höchste im Salzlandkreis mit 86,4. Bundesweit lag der Wert am Montag bei 64,7 nach 64,2 am Sonntag. dpa

Auch interessant

Kommentare