1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Sachsen-Anhalt

Halle gelingt beim 29:24 gegen Blomberg erster Sieg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Handball
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. © Robert Michael/dpa/Symbolbild

Den Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt ist der erste Sieg im Jahr 2022 gelungen. Die Mannschaft von Trainerin Katrin Welter gewannen am Samstag vor heimischer Kulisse gegen die HSG Blomberg-Lippe mit 29:24 (12:11), konnten damit den Negativtrend beenden und kletterten auf den fünften Platz.

Halle - Den größten Anteil am ersten Doppelpunktgewinn nach zuletzt vier Begegnungen ohne Erfolgserlebnis hatten die überragende Torfrau Anica Gudelj (elf Paraden), Helena Mikkelsen, Camilla Madsen (je 6 Tore) sowie Edita Nukovic und Marija Gudelj (je 5). Für Blomberg erzielten Laura Rüffieux (5) und Malina Michalzik (5/3) die meisten Treffer.

Den Hallenserinnen glückte ein Start nach Maß mit einer 7:3-Führung (10.). Doch dann glichen die Gäste zum 10:10 (25.) aus und lagen in der 37. Minute sogar mit 14:13 vorn. Bis zum 24:23 (53.) war die Partie ausgeglichen. Mit einem 5:1-Endspurt gelang der Sieg. dpa

Auch interessant

Kommentare