1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Sachsen-Anhalt

Knapp 22.000 ukrainische Kriegsflüchtlinge aufgenommen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ukrainische Pässe
Vier Reisepässe von Geflüchteten aus der Ukraine liegen auf einem Tisch. © Matthias Bein/dpa/Symbolbild

Die Kommunen in Sachsen-Anhalt haben bislang rund 21.900 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine aufgenommen. Unter ihnen seien etwa 2400 Kinder im Kindergarten- und 5600 Kinder im schulpflichtigen Alter, teilte das Innenministerium am Freitag in Magdeburg mit. Hinzu kämen noch einige ukrainische Kriegsflüchtlinge, die bei Freunden, Verwandten oder hilfsbereiten Sachsen-Anhalterinnen und Sachen-Anhaltern privat untergekommen sind.

Magdeburg - Laut dem Bildungsministerium sind mit Stand Donnerstag 1133 Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Land aufgenommen worden. dpa

Auch interessant

Kommentare