1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Sachsen

Kontrolle eines Radfahrers in Riesa führt zu Drogenfunden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“. © David Inderlied/dpa/Illustration

Die Kontrolle eines Radfahrers hat in Riesa (Kreis Meißen) zum Fund von Drogen geführt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde der 28-Jährige am Freitag wegen eines Verkehrsverstoßes angehalten. Dabei habe er sich gewehrt und die Beamten beleidigt. Bei dem Mann seien anschließend 64 Gramm Crystal und etwas Marihuana gefunden worden. In seiner Wohnung seien dann noch weitere Drogen entdeckt worden.

Riesa - Gegen den 28-Jährigen wurde ein Haftbefehl erlassen. Er kam in eine Justizvollzugsanstalt. dpa

Auch interessant

Kommentare