1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Sachsen

Schlangenlinien auf Autobahn: Lkw-Fahrer mit 3,1 Promille

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Verkehrskontrolle
Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Polizeikelle in der Hand. © Jonas Güttler/dpa/Symbolbild

Die Polizei hat auf der A72 einen sturzbetrunkenen Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein Zeuge habe die Beamten am Montagabend alarmiert, weil der Sattelzug in Schlangenlinien gefahren sei und immer wieder ohne Grund stark gebremst habe. Die Autobahnpolizei machte den Lkw ausfindig: Er habe unbeleuchtet auf dem Standstreifen gehalten, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Zwickau - Dann sei der Fahrer plötzlich wieder losgefahren und habe Blaulicht und Anhaltesignale ignoriert. Schließlich habe das Fahrzeug bei Zwickau-Ost gestoppt werden können. Der 38 Jahre alte Fahrer haben einen Atemalkoholwert von 3,1 Promille gehabt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. dpa

Auch interessant

Kommentare