1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Sachsen

Sechs Pferde bei Scheunenbrand in der Lausitz getötet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Ein Mitglied der Feuerwehr spritzt aus einem Schlauch mit Wasser. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Beim Brand einer Scheune in der Lausitz sind in der Nacht zum Montag sechs Pferde ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen brach in dem mit Heu gefüllten Gebäude einer landwirtschaftlichen Anlage aus noch unbekannter Ursache ein Feuer aus, wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilte. Die Flammen vernichteten die Scheune in Brischko, einem Ortsteil von Wittichenau (Landkreis Bautzen), komplett.

Wittichenau - Die darin untergebrachten Tiere verendeten. Zudem wurde ein daneben stehender Traktor zerstört. Die Löscharbeiten dauerten mehr als sechs Stunden, der entstandene Sachschaden liegt nach Polizeiangaben in sechsstelliger Höhe. Zur Brandursache wird ermittelt. dpa

Auch interessant

Kommentare