1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Sachsen

Ungemütliches Wetter am Wochenende in Sachsen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Regenwetter
Wassertropfen sind an einer Autoscheibe nach einem Regenschauer zu sehen. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Die Menschen in Sachsen müssen sich auf ungemütliches Wetter am Wochenende einstellen. Der Freitag wird zunächst noch vielerorts sehr freundlich, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte. Es bleibt trocken und zumindest bis Mittag auch sonnig, in Ostsachsen sogar bis in den Abend hinein. Die Höchstwerte liegen bei bis zu vier Grad, im Bergland herrscht leichter Dauerfrost.

Leipzig - In der Nacht wird bis ins Tiefland hinein Schnee erwartet, in der Oberlausitz kann es ab dem Morgen schneien. Vor allem im Raum Leipzig könnten morgens wenige Zentimeter Schnee liegen bleiben, der sich im Tagesverlauf eines sehr verregneten Samstags in Matsch verwandeln soll. Im Erzgebirge kann es oberhalb von 800 Metern wieder schneien. Tagsüber erreichen die Temperaturen bis zu fünf Grad, in der Nacht kühlt es bis auf ein Grad ab.

Auch am Sonntag bleibt es laut dem Sprecher des DWD nasskalt, verregnet und im Bergland auch frostig. Erst zum Montag ziehen die Niederschläge voraussichtlich ab. An Nikolaus kann man wieder auf Sonne hoffen - und auf einen klassischen Wintertag mit Temperaturen knapp über null Grad. dpa

Auch interessant

Kommentare