1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Sachsen

Zwölf Nationalspieler fehlen RB Leipzig: Test gegen Wrozlaw

Erstellt:

Kommentare

Fußball
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ohne ein Dutzend Nationalspieler bestreitet Fußball-Bundesligist RB Leipzig morgen (15.30 Uhr) in der Trainingsakademie ein öffentliches Testspiel gegen den polnischen Erstligisten Slask Wroclaw. Wie der Club mitteilte, sind Lukas Klostermann (Deutschland), Yussuf Poulsen (Dänemark, Emil Forsberg (Schweden), Péter Gulácsi, Willi Orban und Dominik Szoboszlai (alle Ungarn), Joško Gvardiol (Kroatien), Konrad Laimer (Österreich), André Silva (Portugal), Tyler Adams (USA) und Amadou Haidara (Mali) sowie der niederländische U21-Nationalspieler Brian Brobbey mit ihren Teams auf Länderspielreise und spielen um Punkte für die WM- beziehungsweise EM-Qualifikation.

Leipzig - RB-Trainer Jesse Marsch will mit dem Test den daheimgebliebenen Akteuren den Spielrhythmus garantieren, einigen überhaupt Spielpraxis ermöglichen. Nach einer Trainingseinheit am Donnerstag hat das Team dann drei trainingsfreie Tage. dpa

Auch interessant

Kommentare