1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Schleswig-Holstein

Brand eines Einfamilienhaus in Hude: 200.000 Euro Schaden

Erstellt:

Kommentare

Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. © Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein Feuer in einem Einfamilienhaus in Hude im Kreis Nordfriesland hat einen Schaden von etwa 200.000 Euro hinterlassen. Das Gebäude stand am Mittwochnachmittag in Vollbrand, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte. „Vermutlich war ein technischer Defekt die Brandursache“, sagte er. Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung seien ausgerückt, um die Flammen zu löschen.

Hude - Dabei hätte die schlechte Wasserversorgung in Hude die Löscharbeiten erschwert, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit. Nach etwa drei Stunden war der Brand den Angaben zufolge gelöscht. Bewohner hätten sich nicht im Haus befunden. dpa

Auch interessant

Kommentare