1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Schleswig-Holstein

Erkrankter Landtagspräsident lässt Amtsgeschäfte ruhen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Klaus Schlie
Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU). © Frank Molter/dpa/Archivbild

Schleswig-Holsteins Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU) muss sich erneut wegen einer schweren Krebserkrankung behandeln lassen. Auf dringenden ärztlichen Rat werde sich der Landtagspräsident in der nächsten Zeit vollständig ins Private zurückziehen, teilte der Landtag am Dienstag mit. Schlie werde sich auf die Bekämpfung der weiteren Krebserkrankung und die anschließende Rekonvaleszenz konzentrieren.

Kiel - Erst im August war bekannt geworden, dass der 67-Jährige an Krebs erkrankt war. Damaligen Angaben einer Sprecherin zufolge war bei einer Routine-Untersuchung ein Tumor in der linken Niere festgestellt worden. dpa

Auch interessant

Kommentare