1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Schleswig-Holstein

Heinold berichtet: Vorläufiger Haushaltsabschluss des Landes

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Monika Heinold
Monika Heinold (Bündnis 90/Die Grünen), Finanzministerin von Schleswig-Holstein, spricht auf einem Online-Landesparteitag. © Georg Wendt/dpa/Bildarchiv

Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) will am Dienstag (12.00 Uhr) über den vorläufigen Haushaltsabschluss für 2021 informieren. Im Februar 2021 hatte der Landtag Ausgaben in Höhe von mehr als 14 Milliarden Euro beschlossen. Dem standen bereinigte Einnahmen von 12,8 Milliarden plus Rücklagenentnahmen von 1,3 Milliarden aus dem Corona-Notkredit und dem Investitionsprogramm „Impuls“ gegenüber.

Kiel - Das Parlament hatte 2020 für die nächsten Jahre einen Notkredit von 5,5 Milliarden bewilligt. Zum Tragen kamen 2021 auch 287 Millionen Euro Altlasten aus dem Verkauf der HSH Nordbank. Die Vorstellung des Haushaltsabschlusses war schon für Freitag vorgesehen, doch Termingründe verhinderten das. dpa

Auch interessant

Kommentare