1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Schleswig-Holstein

HSV startet Saison in Braunschweig: Stadtduell im Oktober

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Tim Walter
Hamburgs Trainer Tim Walter gibt ein Interview. © Christian Charisius/dpa

Der Hamburger SV startet mit einem Nordduell bei Eintracht Braunschweig in seine fünfte Saison in der 2. Fußball-Bundesliga. Das Spiel findet am 16. oder 17. Juli im Eintracht-Stadion statt. Bereits am Vorabend eröffnet Hannover 96 die neue Zweitliga-Saison mit einem Auswärtsspiel bei Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern. „Das Auftaktspiel zu haben, ist immer etwas Besonderes“, sagte Sportdirektor Marcus Mann.

Hamburg - „Das wird keine leichte, aber eine sehr interessante Aufgabe.“

Der FC St. Pauli empfängt am ersten Spieltag den Aufstiegs-Mitfavoriten 1. FC Nürnberg. Holstein Kiel muss zum Auftakt bei Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth antreten. Hansa Rostock bekommt es mit dem 1. FC Heidenheim zu tun. Schon am zweiten Spieltag kommt es für den HSV zu einem weiteren Nordduell, wenn die Rostocker im Volksparkstadion erscheinen.

Zum ersten von zwei brisanten Hamburger Stadtduellen der Saison erwartet der FC St. Pauli am zwölften Spieltag den Hamburger SV (14. bis 17. Oktober). Die Hinrunden-Auflage des ähnlich emotionsgeladenen Niedersachsen-Derbys zwischen 96 und Eintracht Braunschweig ist für den achten Spieltag in Hannover vorgesehen (9. bis 12. September).

Die Hinserie der 2. Bundesliga endet wegen der Fußball-WM in Katar bereits Mitte November. Erst am 27. Januar wird die Saison mit dem 18. Spieltag fortgesetzt. Die Spielzeit endet am 28. Mai. dpa

Auch interessant

Kommentare