1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Schleswig-Holstein

Kiels Handballer wollen Revanche gegen Montpellier

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Handball
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. © Robert Michael/dpa/Symbolbild

Handball-Rekordmeister THW Kiel steht am Mittwoch (20.45 Uhr/DAZN und ServusTV) vor einer schwierigen internationalen Aufgabe. Die Mannschaft von Trainer Filip Jicha empfängt in der Champions League den französischen Vertreter Montpellier HB. Mit den Gästen haben die „Zebras“ noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel im vergangenen September wurde mit 30:

Kiel - 37 verloren. „In Frankreich haben wir sehr viele Fehler gemacht, die dürfen wir uns Mittwoch nicht erlauben“, sagte THW-Kapitän Domagoj Duvnjak.

Noch nicht klar ist, ob der zweite Torhüter Dario Quenstedt und Assistenzcoach Christian Sprenger bis zum Anpfiff aus ihrer Corona-Isolation frei kommen. Mit einem Erfolg über Montpellier würden die Kieler der direkten Qualifikation für das Viertelfinale einen großen Schritt näher kommen. dpa

Auch interessant

Kommentare