1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Schleswig-Holstein

Mehrere Impfstellen bieten Feiertagstermine an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Corona-Impfung
Ein Mann wird gegen Corona geimpft. © Christian Charisius/dpa/Symbolbild

Die Impfstellen in Kiel, Kropp im Kreis Schleswig-Flensburg, Lübeck und Prisdorf im Kreis Pinneberg bieten Feiertagstermine an. Am zweiten Weihnachtsfeiertag und Silvester können sich Interessierte dort zwischen 11.00 Uhr und 15.00 Uhr gegen Corona impfen lassen, wie das Gesundheitsministerium am Mittwoch mitteilte. Termine seien ab Donnerstag buchbar über www.

Kiel - impfen-sh.de. In der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr finden weiterhin reguläre Termine in den landesweiten Impfstellen statt.

Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) appellierte: „Nutzen Sie die Impfangebote auch an diesen beiden Tagen, wenn Sie noch eine Impfung oder eine Auffrischimpfung benötigen.“ Für eine Auffrischimpfung ist laut der angepassten Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) nur noch ein Mindestabstand von 3 Monaten vom gebuchten Termin zur zurückliegenden zweiten Impfung erforderlich. Bei vorhandener Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson müssen zum gebuchten Termin mindestens 28 Tage Abstand liegen.

In Schleswig-Holstein sind laut Robert Koch-Institut (RKI) Stand Mittwoch 77,5 Prozent aller Menschen mindestens einmal geimpft. Vollständig geimpft seien 75,1 Prozent. Eine Auffrischimpfung haben demnach 36,5 Prozent der Menschen erhalten. dpa

Auch interessant

Kommentare