1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Schleswig-Holstein

THW zum Spitzenspiel - Wiencek: Beide Punkte nach Kiel

Erstellt:

Kommentare

Patrick Wiencek
Kiels Domagoj Duvnjak (l) und Kiels Patrick Wiencek klatschen sich nach dem Heimsieg gegen Flensburg ab. © Frank Molter/dpa/Archivbild

Handballmeister THW Kiel steht vor seiner größten Herausforderung in dieser Bundesliga-Saison. Die Schleswig-Holsteiner müssen am Sonntag (14.00 Uhr/Sky) beim Tabellendritten Füchse Berlin antreten. 3800 Fans werden in der Max-Schmeling-Halle erwartet. „Wir konnten zuletzt sehr, sehr viel Selbstvertrauen tanken“, sagte Füchse-Trainer Jaron Siewert und kündigte einen heißen Tanz an.

Kiel - THW-Kapitän Patrick Wiencek möchte mit seinem Team unbesiegt bleiben. Bislang haben die Kieler fünf Spiele gewonnen und liegen zwei Zähler hinter Tabellenführer SC Magdeburg, der ein Spiel mehr ausgetragen hat. „Für uns gibt es Sonntag nur ein Ziel: Wir wollen beide Punkte wieder mit zurück nach Kiel nehmen“, sagte der Kreisspieler.

Füchse-Spielmacher Jacob Holm kann den Anpfiff kaum erwarten. „Du spielst gegen die besten Spieler der Welt, da braucht es keine Extra-Motivation“, sagte der Däne. Die Berliner wollen in dieser Saison einen Champions-League-Platz erkämpfen. „Deshalb wird es interessant zu sehen sein, wo wir gegen Kiel stehen. Das ist genau der richtige Gegner für den Kampf um einen Champions-League-Platz“, sagte Holm. dpa

Auch interessant

Kommentare